Festival

Festival des deutschen Films auch unter freiem Himmel

Neben der im April angekündigten Online-Ausgabe bietet das Festival des deutschen Films in Ludwigshafen in diesem Jahr auch ein Open-Air-Kino mit zwei Leinwänden auf der Parkinsel an.

11.06.2020 09:00 • von Jochen Müller
Michael Kötz, Leiter des Festival des deutschen Films in Ludwigshafen (Bild: Festival des deutschen Films)

Nach der Corona-bedingten Absage des Festival des deutschen Films in Ludwigshafen hatten die Verantwortlichen im April eine Online-Ausgabe unter dem Titel "Festival des deutschen Films 2020 - Dahääm / At Home" angekündigt (wir berichteten). Diese soll nun um ein Open-Air-Kino mit zwei Leinwänden auf der Parkinsel ergänzt werden.

"Wir tun das, um den vielen enttäuschten Freundinnen und Freunden unseres mit 120.000 Besucher*innen ja hoch beliebten Filmfestivals auf der Parkinsel in Zeiten der Corona-Pandemie wenigstens einen kleinen Ersatz zu bieten", erklärt Festivalleiter Michael Kötz.

In einem Antrag, der jetzt dem Stadtvorstand in Ludwigshafen vorgelegt wurde, seien die bundesweit geltenden Hygienestandards und Regularien wie ein Stuhlabstand von 1,5 Metern, die Vermeidung von Schlangenbildungen an Ein- und Ausgängen sowie der Ticketverkauf überwiegend via Internet vorgesehen. Die beiden Open-Air-Kinos auf der Parkinsel würden darüber hinaus ohne fest Wände gebaut und seien damit "optimal durchlüftet", wie es in einer Festivalmitteilung heißt.

"Ich bin froh über die Lockerungen, die es uns ermöglichen, mit diesem schönen Freiluftkino unserem treuen Publikum in Ludwigshafen und der gesamten Region wenigstens ein bisschen Filmfestival anbieten zu können. Damit geben wir den Menschen in diesen schwierigen Zeiten Abwechslung und Anregung zugleich und leisten einen kulturellen Beitrag für die Lebensfreude in der Metropolregion Rhein-Neckar", so Kötz.

Das "Festival des deutschen Films 2020 - Dahääm / At Home" findet von 26. August bis 13. September statt. Weitere Informationen unter www.festival-des-deutschen-films.de.