Kino

Constantin holt sich Urheberrechtsexpertin von Netflix

Auf der neu geschaffenen Position des Senior Vice President Public Policy wird Katharina Hiersemenzel künftig die Tätigkeit der Constantin Film AG in den Interessenverbänden der Filmbranche vor allem im Hinblick auf die Weiterentwicklung des Urheberrechts und der entsprechenden EU-Richtlinien betreuen.

03.06.2020 11:34 • von Jochen Müller
Katharina Hiersemenzel (Bild: Christian Krinninger)

Die Constantin Film AG hat ihre Rechtsabteilung mit Katharina Hiersemenzel verstärkt. Die studierte Rechtswissenschaftlerin, die sich nach Unternehmensangaben auf Urheberrecht spezialisiert hat, wird sich auf dem neu geschaffenen Posten des Senior Vice President Public Policy um die Tätigkeit des Unternehmens in Interessenverbänden der Filmbranche insbesondere im Hinblick auf die Weiterentwicklung des Urheberrechts und der entsprechenden EU-Richtlinien kümmern.

Katharina Hiersemenzel war bis dato u.a. in den Rechtsabteilung und als Rechtsanwältin für Unternehmen wie Helkon Media, SKW Schwarz, Da Vinci Media und die Motion Picture Association tätig gewesen. Zuletzt fungierte sie bei Netflix als Director Global Public Policy.