Produktion

Bonjour,"Monsieur Haffmann"

Fred Cavayé hat die Mitte März wegen der Corona-Pandemie unterbrochenen Dreharbeiten zu"Adieu, Monsieur Haffmann" wieder aufgenommen. Er inszeniert eine Starbesetzung - mit Schutzmaßnahmen versteht sich.

03.06.2020 11:16 • von Heike Angermaier
Daniel Auteuil, hier in "Die schönste Zeit seines Lebens", steht wieder in Paris vor der Kamera (Bild: Constantin)

Fred Cavayé hat die Ende Januar begonnenen und Mitte März wegen der Corona-Pandemie unterbrochenen Dreharbeiten zum historischen Drama "Adieu, Monsieur Haffmann" wieder aufgenommen. Die französischen Stars Daniel Auteuil und Gilles Lellouche sowie Sara Giraudeau spielen die Hauptrollen in der während der deutschen Besetzung von Frankreich 1942 spielenden Geschichte um einen Juwelier, seinen Angestellten und dessen Geliebte in Paris. Nikolai Kinski wird ebenfalls zu sehen sein.

Cavayé und Sarah Kaminsky schrieben das Drehbuch nach Jean-Philippe Daguerres Theaterstück. Cavayé und Produzent Philippe Rousselet von Vendôme Production passten für die verschobenen letzten zwei Wochen des Drehs die Bedingungen an, um die Covid19-Schutzmaßnahmen umzusetzen. So ist etwa nur die Hälfte der ursprünglichen Crew vor Ort und eine Szene, die über 100 Komparsen vorsah, wurde umgeschrieben.

France 2 Cinéma, Daï Daï Films und die belgische Belga Productions sind Partner sowie Pathé, die als Weltvertrieb und Verleih agieren. Der Kinostart ist für Anfang 2021 geplant. Orange Studios ist weiterer Partner.

Cavayé war zuletzt mit Le jeu" im französischen Kino erfolgreich, der französischen Variante von Das perfekte Geheimnis". Er inszenierte auch den von Rousselet produzierten Hit Nichts zu verschenken". Auteuil war zuletzt in Die schönste Zeit unseres Lebens" zu sehen und wurde für seine Rolle mit dem César nominiert.