Kino

Thüringen lockert erst Mitte Juni

Ganz so schnell wie von Ministerpräsident Bodo Ramelow zunächst angestrebt, fallen die Corona-Beschränkungen in Thüringen nun doch nicht - tatsächlich sollen die geltenden Regeln, die u.a. den Kinobetrieb untersagen, zunächst verlängert werden.

02.06.2020 17:40 • von Marc Mensch
Ministerpräsident Bodo Ramelow (Bild: Thüringer Staatskanzlei)

Nachdem die allzu forschen Pläne von Ministerpräsident Bodo Ramelow, die anstehende Lockerung der Corona-Maßnahmen gleich zum ganz großen Wurf zu machen, auf heftige Kritik unter anderem aus Bayern stießen, hat man in Thüringen nun beschlossen, die aktuell geltenden und eigentlich am 5. Juni auslaufenden Regeln - die unter anderem auch den Kinobetrieb untersagen - bis Mitte Juni zu verlängern. Ein entsprechender Beschluss soll (und müsste auch) noch in dieser Woche fallen, eine neue Verordnung soll bis 9. Juni beschlossen sein, um dann in der darauffolgenden Woche in Kraft treten zu können.