Produktion

MDM-Förderpreis für Autorin Gerlind Becker

Autorin Gerlind Becker wurde gestern für ihren originellen Filmstoff "Steckenpferd" mit dem Förderpreis der Mitteldeutschen Medienförderung ausgezeichnet.

29.05.2020 15:03 • von Heike Angermaier

Autorin Gerlind Becker wurde gestern für ihren Filmstoff "Steckenpferd" mit dem Förderpreis der Mitteldeutschen Medienförderung ausgezeichnet. Er erzählt von einem pferdebegeisterte Mädchen aus einfachen Verhältnissen, das mit ihrer Freundin ausreißt, um an der Hobby Horsing-Weltmeisterschaft in Finnland teilzunehmen. Beim Hobby Horsing tritt man auf selbstgebastelten Steckenpferden gegeneinander an.

Der Förderpreis ist mit 15.000 Euro dotiert und wird jährlich an ein herausragendes Projekt der Akademie für Kindermedien vergeben. In der Jurybegründung heißt es abschließend, der Stoff verspreche "originelles, warmherziges Kinderkino mit hohem Schauwert".

Zum zweiten Mal wurde im Rahmen der Abschlussveranstaltung außerdem der Magellan-Preis vergeben. Er ging an Corinna C. Poetter für das Exposé ihres Romandebüts "Jukli". Der GRIPS Theater-Förderpreis ging an Kaya Tina Büttner für ihr Exposé "Yuna und Max".