TV

ZDF-Neo-Serie unter neuem Titel fortgesetzt

Die Network-Movie-Produktion "Void" heißt nun "Unbroken" und konnte am gestrigen 26. Mai die Dreharbeiten wieder aufnehmen.

27.05.2020 16:16 • von Frank Heine
Aylin Zezel in "Unbroken" (Bild: ZDF/Florian Dicks)

Mit neuem Titel kehrt die ZDF Neo-Serie Void" aus der coronabedingten Drehpause zurück. "Unbroken" lautet nun der finale Titel der Network Movie-Produktion, für die Hauptdarstellerin Aylin Tezel und das Team um Regisseur Andreas Senn am gestrigen 26. Mai ans Set in Köln zurückkehrten. Natürlich unter Einhaltung aller beschlossenen Coronamaßnahmen.

Tezel spielt in der sechsteiligen Serie, deren ursprünglicher Dreh im Januar begann, eine hochschwangere Kommissarin, die plötzlich verschwindet und eine Woche später, blutverschmiert, ohne Kind und ohne Erinnerung wieder auftaucht. Das Drehbuch stammt von Marc O Seng und Andreas Linke.