Festival

16 Filme bei "KVIFF at Your Cinema"

Ende April war die für 3. bis 11. Juli geplante Filmfestival in Karlovy Vary abgesagt worden. Nun wollen die Veranstalter in knapp 100 tschechischen Kinos in diesem Zeitraum 16 Filme im Rahmen von "KVIFF at Your Cinema" zeigen. Darunter befinden sich drei Europapremieren.

25.05.2020 12:49 • von Jochen Müller
Festivalpräsident Jiri Bartoska vor der Eröffnung des Karlovy Vary International Film Festival im vergangenen Jahr (Bild: imago images / CTK Photo)

Nach der Absage des Karlovy Vary International Film Festival Ende April haben die Programmmacher des Festivals die Reihe "KVIFF at Your Cinema" aus der Taufe gehoben. Während des ursprünglich für das Festival vorgesehenen Zeitraums von 3. bis 11. Juli sollen dabei in knapp 100 tschechischen Kinos 16 Filme gezeigt werden, die bereits bei Festivals vom vergangenen Herbst bis zur Berlinale in diesem Jahr Beachtung gefunden hatten.

Wie das Festival heute mitteilt, gehören dazu auch drei Europapremieren: Zeina Durras "Luxor", Fernanda Valadez' "Identifying Features" und Maite Alberdis "The Mole Agent".

"Unter den gegebenen Umständen, dass die Kinogänger nicht nach Karlovy Vary kommen können, haben wir uns entschieden, zumindest einen Teil des Festivals zu ihnen zu bringen. Es ist unsere Art und Weise, uns bei den Besuchern, Gästen und Filmenthusiasten zu bedanken, die Jahr für Jahr die fantastische Festivalatmosphäre schaffen. Wir sind begeistert von dem immensen Interesse unserer Besucher und es ist großartig, das fast 100 Kinos bei 'KVIFF at Your Cinema' mitmachen. Ich glaube, dass wir gemeinsam den Besuchern nicht nur großartige Filme, sondern auch ein Kleinwenig der traditionellen Festivalatmosphäre bieten können", erklärt Festivalpräsident Jiri Bartoska.

Die Filme von "KVIFF at Your Cinema" im Überblick:

À l'abordage" (Regie: Guillaume Brac)

Babyteeth" (Regie: Shannon Murphy)

"Bad Tales" / Favolacce" (Regie: Fabio D'Innocenzo, Damiano D'Innocenzo)

Ema" (Regie: Pablo Larraín)

Honey Boy" (Regie: Alma Har'el)

"Identifying Features" / Sin Señas Particulares" (Regie: Fernanda Valadez)

"Kubrick by Kubrick" / Kubrick par Kubrick" (Regie: Gregory Monro)

Luxor" (Regie: Zeina Durra)

Meky" (Regie: Simon Safranek)

Moffie" (Regie: Oliver Hermanus)

Mogul Mowgli" (Regie: Bassam Tariq)

"The Mole Agent" / El Agente topo" (Regie: Maite Albert)

Proxima" (Regie: Alice Winocour)

"Wildland" / Kød & Blod" (Regie: Jeanette Nordahl)

Yalda, a Night for Forgiveness" / "Yalda, la nuit du pardon" (Regie: Massoud Bakhshi)

Zumiriki" (Regie: Oskar Alegria)