Kino

Heimspiel für "Lindenberg! Mach Dein Ding" bei Autokinoeröffnung

Auf dem Heiliggeistfeld in Hamburg wird am 4. Juni das erste neu errichtete Autokino der Hansestadt eröffnet. Gezeigt wird das Udo-Lindenberg-Biopic "Lindenberg! Mach Dein Ding".

25.05.2020 11:18 • von Jochen Müller
Zur Eröffnung des Autokinos am Heiliggeistfeld in Hamburg: "Lindenberg! Mach Dein Ding! (Bild: DCM)

Das von den Zeise Kinos und der Bergmann-Eventagentur initiierte Autokino auf dem Heiliggeistfeld in Hamburg wird am 4. Juni mit Hermine Huntgeburths Lindenberg! Mach Dein Ding" eröffnet. Das teilt die Produktionsfirma Letterbox Filmproduktion heute mit.

Das Udo-Lindenberg-Biopic hatte bei seiner regulären Kinoauswertung rund 650.000 Besucher in die Kinos gelockt und war bereits zur Eröffnung des neuen Autokinos in Düsseldorf Anfang April gezeigt worden (wir berichteten).

Für die Vorführung im Hamburger Autokino mit dem Namen "Bewegte Zeiten" am 4. Juni haben Regisseurin Hermine Huntgeburth und Produzent Michael Lehmann bereits ihre Teilnahme zugesagt, weitere Gäste sind geplant. Die Tickets werden ausschließlich online verkauft und durch das Autofenster gescannt.

"Wir freuen uns sehr, dass sich 'Lindenberg! Mach Dein Ding' regelrecht zur Autokino-Marke entwickelt und dass es jetzt auch in Hamburg die Möglichkeit gibt, den Film im eigenen Auto auf großer Leinwand zu erleben. Sicher ein ganz besonderes Filmerlebnis", erklärt Produzent Michael Lehmann.

Nach Angaben der Zeise Kinos verfügt das "Bewegte Zeiten"-Autokinos über zwei LED-Leinwände, vor denen insgesamt 500 Autos Platz finden.

Dort sollen neben "Lindenberg! Mach Dein Ding" Filme wie Yesterday", "Joker", "Parasite", Knives Out", Bad Boys for Life", Das perfekte Geheimnis", Die Känguru-Chroniken", Le Mans 66 - Gegen jede Chance", 25 km/h", Systemsprenger" und Soul Kitchen" sowie Klassiker wie Absolute Giganten" zu sehen sein.

Weitere Informationen unter www.zeise.de.