TV

Amazon errichtet Obdachlosenunterkunft

Auf dem Gelände seines Hauptsitzes in Seattle hat Amazon die größte Unterkunft für obdachlose Familien im Staat Washington errichtet.

25.05.2020 10:46 • von Jochen Müller
Das Amazon-Hauptquartier in Seattle beherbergt jetzt auch eine Obdachlosenunterkunft (Bild: Mitch Pittman/Amazon)

Auf acht Stockwerken auf dem Gelände seines Hauptsitzes in Seattle hat Amazon eine 63.000 Quadratmeter große Anlaufstelle für obdachlose Familien errichtet. Dort sind US-Presseberichten zufolge auch Übernachtungsplätze für bis zu 275 Personen pro Nacht vorgesehen. Die Einrichtung, die u.a. auch eine große Industrieküche, einen Speisesaal, Büroräume, in denen Mitarbeiter der Rechtsabteilung von Amazon die Obdachlosen beraten, sowie Rückzugsräume für Kinder und Jugendliche beherbergt, ist damit den Berichten zufolge die größte Ihrer Art im Staat Washington. Auch die temporäre medizinische Versorgung der Obdachlosen will Amazon in der zusammen mit der gemeinnützigen Organisation Mary's Place, die sich in unmittelbarer Nachbarschaft des Amazon Hauptquartiers befindet, betriebenen Einrichtung anbieten.

"Es waren unsere Nachbarn von Amazon, die gesehen haben, was wir brauchen, bevor wir es gesehen haben. Die neue Einrichtung ermöglicht es uns, Familien in diesen beispiellosen und herausfordernden Zeiten nicht wieder in die Obdachlosigkeit schicken zu müssen", betont Marty Hartman, Executive Director von Mary's Place.

Mitch Pittman/Amazon