Kino

Oscarverschiebung möglich

Noch ist nichts offiziell, doch hinter den Kulissen soll bereits darüber nachgedacht werden, die nächstjährige Oscarverleihung vom 28. Februar weiter nach hinten zu verschieben.

20.05.2020 12:58 • von Thomas Schultze
Den Oscars stehen Veränderungen bevor (Bild: A.M.P.A.S.)

Noch ist nichts offiziell, doch laut eines Berichts von Variety soll hinter den Kulissen bereits darüber nachgedacht werden, die nächstjährige Oscarverleihung weiter nach hinten zu verschieben. Aktuell sind die 93. Academy Awards noch für den 28. Februar 2021 terminiert. Welcher Termin stattdessen in Frage kommen könnte, wurde noch nicht kommuniziert. Im April hatte die Academy aufgrund der Coronaviruspandemie einmalige Ausnahmeregeln erlassen. Erstmals muss ein Film in diesem Jahr nicht wenigstens sieben Tage in regulärer Auswertung in einem Kino gelaufen sein: Es werden auch Filme zugelassen, die eine Kinoauswertung geplant hatten, aber aufgrund der Situation auf Streamingportale ausweichen müssen.

Ob sich mit einer verschobenen Gala auch der Einreichungszeitraum verlängern würde, beispielsweise bis Ende Januar oder Ende Februar, war wohl noch nicht Teil der Überlegungen. Offiziell hat die Academy zu dem in Aussicht gestellten neuen Termin noch nicht Stellung bezogen.