Produktion

Weitere "Star Wars"-Serie für Disney+ in Arbeit

Für seinen Streamingdienst Disney+ plant das Maushaus eine weitere "Star Wars"-Serie. Mit der Entwicklung wurde "Russian Dolls"-Schöpferin Leslye Headland beauftragt.

23.04.2020 07:53 • von Barbara Schuster
Leslye Headland (Bild: imago images / MediaPunch)

Für seinen Streamingdienst Disney+ plant das Maushaus eine weitere "Star Wars"-Serie. Mit der Entwicklung wurde Leslye Headland beauftragt, die hinter der bei den Emmys ausgezeichneten Netflix-Serie "Russian Dolls" steckt. Headland soll als Autorin und Showrunnerin fungieren. Dies meldet "Variety". Dabei sollen in der neuen Serie im "Star Wars"-Universum Frauen im Zentrum des Geschehens stehen.

Erst gestern wurde bekannt, dass Disneys Serie "The Mandalorian" eine dritte Staffel erhält (wir berichteten). Die Streamingplattform arbeitet zudem an einer Serie, die als Prequel zu "Rogue One" funktioniert, und an einer mit Ewan McGregor in seiner Rolle als Obi-Wan Kenobi.