Produktion

Das "25 km/h"-Duo bereitet "One for the Road" vor

Markus Goller und Oliver Ziegenbalg nehmen nach ihrem Hit "25 km/h" mit ihrer Firma Sunny Side Up nun "One for the Road" als nächsten gemeinsamen Spielfilm in Angriff.

09.04.2020 17:26 • von Heike Angermaier
Markus Goller und Oliver Ziegenbalg bereiten ihren zweiten Film mit ihrer Firma vor (Bild: Sunny Side Up)

Markus Goller und Oliver Ziegenbalg nehmen nach ihrem Hit "25 km/h" mit ihrer Firma Sunny Side Up nun "One for the Road" als nächsten gemeinsamen Spielfilm in Angriff. Es ist eine Komödie mit ernstem Hintergrund, bei der es um Alkohol geht. Wie bei "25 km/h" liefert Ziegenbalg das Drehbuch und Goller wird Regie führen. Die beiden Firmengründer produzieren federführend und werden dabei laut Goller erneut mit Sony als Partner zusammenarbeiten. Wiedemann & Berg hatten das Projekt mit Ziegenbalg entwickelt und agieren als Produzenten. Pictures in a Frame ist weiterer Koproduzent und unterstützt wie bereits bei "25 km/h" bei der Herstellung. Seven Pictures ist ebenfalls an Bord bei "One for the Road". Frederick Lau ist für eine Hauptrolle vorgesehen. Über die Förderung von einer Mio. Euro von Medienboard Berlin-Brandenburg freue man sich riesig, sie bedeute den "Startschuss" für das Projekt.