Produktion

Neuer Drehbuchautor für Obi-Wan-Kenobi-Serie

Weil man mit den Drehbüchern von Hossein Amini nicht zufrieden war, hatte Disney die für Disney+ geplante Obi-Wan-Kenobi-Serie mit Ewan McGregor in der Hauptrolle im Januar auf Eis gelegt gehabt. Jetzt geht es mit einem neuen Drehbuchautor weiter.

03.04.2020 12:36 • von Jochen Müller
Ewan McGregor (links im Bild mit Hayden Christensen in "Star Wars: Episode II - Angriff der Klonkrieger") soll in einer Serie für Disney+ wieder den Obi-Wan Kenobi geben (Bild: Fox)

Disney hat Joby Harold, u.a. Ko-Autor von Zack Snyders Netflix-Film "Army of the Dead, Executive Producer von John Wick: Kapitel 3" sowie Produzent von King Arthur: Legend of the Sword" und Trumbo", als Drehbuchautor für die für Disney+ geplante Obi-Wan-Kenobi-Serie verpflichtet. Das berichtet der "Hollywood Reporter". Die Serie mit Ewan McGregor in der Hauptrolle war im Januar auf Eis gelegt worden, nachdem die von Drehbuchautor Hossein Amini für zwei Folgen vorgelegten Drehbücher auf Missfallen gestoßen waren (wir berichteten). Dem Vernehmen nach sei die Geschichte der der Disney+-Serie The Mandalorian" zu ähnlich gewesen.

Inszeniert wird die Obi-Wan-Kenobi-Serie von Deborah Chow, die Zahl der geplanten Folgen ist von sechs auf vier gekürzt worden. Wann die Serie bei Disney+ starten soll, ist noch nicht bekannt.