TV

ZDFneo startet zwei in der Corona-Krise produzierte Serien

Die beiden ZDFneo-Serien "Drinnen" und "Liebe. Jetzt!" entstehen unter strengsten Auflagen und per Videokonferenz. Erstere Serie mit Lavinia Wilson startet am Freitag bereits in der Mediathek. "Liebe. Jetzt!" mit Jürgen Vogel kommt im Mai heraus.

03.04.2020 12:10 • von Michael Müller
Lavinia Wilsons Figur Charlotte hat in der Serie "Drinnen" mit der aktuellen Situation in der Corona-Krise auch zu kämpfen (Bild: ZDF und btf GmbH)

In atemberaubender Geschwindigkeit und - wie das ZDF schreibt - "unter strengsten Auflagen" entstehen aktuell die neoriginal-Serien "Drinnen - Im Internet sind alle gleich" und "Liebe. Jetzt!" von ZDFneo. Sie setzen sich mit dem Alltag der Menschen in Zeiten des Coronavirus auseinander. Gleichzeitig verspricht der Sender, dass bei der Produktion die Kontaktbeschränkungen und die jeweils vor Ort geltenden behördlichen Regelungen an jeder Stelle berücksichtigt werden.

Die Comedy-Serie "Drinnen" mit Lavinia Wilson in der Hauptrolle, die Charlotte spielt, die ihre Bedürfnisse für das tägliche Leben in der Corona-Krise über den Computerbildschirm zu regeln versucht, startet bereits an diesem Freitag um 20 Uhr in der ZDF-Mediathek. Weitere Folgen gibt es werktäglich um 20 Uhr. Die Zusammenfassungen zeigt ZDFneo jeden Dienstag um 22.45 Uhr. Ein Sendetermin im ZDF-Hauptprogramm steht noch nicht fest.

"Liebe. Jetzt!" startet Anfang Mai und erzählt in sechs 20-minütigen Kurzgeschichten über die Liebe in Zeiten der Quarantäne.

Der ZDF-Hauptredaktionsleiter Fernsehfilm/Serie I, Frank Zervos, erklärte: "Das gab's noch nie: Die Schauspieler*innen arbeiten zu Hause, die Regisseur*innen inszenieren per Videokonferenz, die Autor*innen sind im Homeoffice, die Produzent*innen und die Redakteur*innen ebenso. Wie fast alle gerade. Besondere Zeiten erfordern außergewöhnliche Produktionsweisen und vor allem die richtigen Geschichten."

Die ZDFneo-Chefin, Nadine Bilke, sagte: "Ich freue mich, dass wir den Zuschauer*innen in dieser angespannten Zeit Unterhaltung anbieten können, die sie dort abholt, wo die meisten von uns sich gerade befinden: 'Drinnen'. Und die gleichzeitig mit dem Wichtigsten Mut macht, was uns hilft, die Krise durchzustehen: 'Liebe' und Zusammenhalt."

Die Regie der 15-teiligen Serie "Drinnen" übernimmt Lutz Heineking jr, das Konzept stammt von Philipp Käßbohrer, die Bücher haben Max Bierhals, Tarkan Bagci, Giulia Becker und Patrick Stenzel geschrieben. Neben Wilson spielen unter anderem Barnaby Metschurat, Victoria Trauttmansdorff und Jana Pallaske.

Die Serie wird produziert von der btf GmbH, Creative Producer ist Käßbohrer, Produzent Matthias Murmann in Zusammenarbeit mit eitelsonnenschein, Produzent Marco Gilles, im Auftrag von Quantum/Das kleine Fernsehspiel für ZDFneo. ZDFneo-Koordinatorin ist Carina Bernd, die ZDF-Redaktion haben Sarah Flasch, Max Fraenkel und Lucia Haslauer.

Bei "Liebe. Jetzt!" spielen die Hauptrollen Jürgen Vogel, Natalia Belitski, Anna Brüggemann, Dela Dabulamanzi, Lea Zoe Voss, Sarina Radomski und Isabel Thierauch. Die Drehbücher schrieben Jane Ainscough, Luisa Hardenberg, Lena Krumkamp, Malte Welding, Alexander Lindh und Annette Lober. Regie führen Pola Beck und Tom Lass."Liebe. Jetzt!" ist eine Produktion von Studio Zentral, Produzenten sind Lasse Scharpen, Darina Seng und Lucas Schmidt im Auftrag von ZDFneo. ZDFneo-Koordinatorin ist Christiane Meyer zur Capellen. Die verantwortlichen ZDF-Redakteurinnen sind Laura Mae Cuntze, Jasmin Maeda und Petra Tilger.