Kino

Gehaltskürzungen in Disney-Führungsriege

Aufgrund der Corona-Krise hat sich die Führungsriege von Disney zu Gehaltskürzungen bereiterklärt. Bob Iger, seit letztem Monat nicht mehr CEO sondern Executive Chairman des Unternehmens, verzichtet auf seine Gehaltszahlungen für das Jahr sogar komplett.

31.03.2020 15:52 • von Barbara Schuster
Bob Iger (Bild: Disney)

Aufgrund der Corona-Krise hat sich die Führungsriege von Disney zu Gehaltskürzungen bereiterklärt. Bob Iger, seit letztem Monat Executive Chairman des Unternehmens, verzichtet auf seine Gehaltszahlungen für das Jahr sogar komplett. Bob Chapek, neuer CEO von Disney, wird sich nur 50 Prozent seines Gehalts auszahlen lassen. Auf der Vizepräsidenten-Ebene gilt ab 5. April eine Gehaltskürzung von 20 Prozent, Senior VPs verzichten auf 25 Prozent und Executive VPs und darüber 30 Prozent. In einem Memo an die Mitarbeiter hat CEO Chapek erklärt, dass sich die Wirtschaftskraft der Firma aufgrund der sich zuspitzenden Coronavirus-Krise dramatisch schnell verändert hätte.