Produktion

Michael Bay dockt bei Sony an

Michael Bay hat mit seiner Bay Films einen mehrjährigen First-Look-Deal mit Sony Pictures geschlossen. Damit kehrt der Produzent und Filmemacher zu dem Studio zurück, für das er sein Regiedebüt gegeben hatte, "Bad Boys" im Jahr 1995.

31.03.2020 08:11 • von Barbara Schuster
Michael Bay (Bild: Paramount)

Michael Bay hat mit seiner Bay Films einen mehrjährigen First-Look-Deal mit Sony Pictures geschlossen. Damit kehrt der Produzent und Filmemacher zu dem Studio zurück, für das er sein Regiedebüt gegeben hatte, "Bad Boys" im Jahr 1995. Dies meldet "Deadline". Der Deal bezieht sich auf die Produktion von Film- und Fernsehprojekten.

Zuletzt inszenierte und produzierte Bay für Netflix den Actionfilm "6 Underground" mit Ryan Reynolds, der nach Angaben der Streamingplattform von den Abonnenten 100 Millionen Mal angeschaut worden sei. Nach überstandener Corona-Pandemie wartet auf Bay das Ensembledrama "Black Five", das für Sony entsteht. Es basiert auf seiner eigenen Idee, Ehren Kruger ("Top Gun Maverick") sitzt am Drehbuch.