Kino

Remote-Film-Wettbewerb ausgerufen

Unter dem Motto "Bleib daheim und sei dabei" hat das Filmschaffenden-Netzwerk pazz.de einen Remote-Film-Wettbewerb ins Leben gerufen.

30.03.2020 12:11 • von Jochen Müller

In Zeiten der Corona-Krise, wo Filmfestivals ausfallen und Filmteams sich nicht treffen können, hat das Filmschaffenden-Netzwerk pazz.de einen Remote-Film-Wettbewerb ins Leben gerufen. Gesucht werden Filmideen, an denen Personen aus mindestens zwei unterschiedlichen Haushalten arbeiten und sich mit technischen Hilfsmitteln abstimmen. Die eingereichten Ideen dürfen nicht vor dem 30. März 2020 entstanden sein; die Filme sollen eine Länge von einer bis zehn Minuten haben, eine "unterhaltsame Story aufweisen und eine originelle Zusammenarbeit erkennen lassen", heißt es in der Ausschreibung.

Auf www.pazz.de werden die Filmideen vorgesellt und die Zusammenarbeit bei der Realisierung der Filme koordiniert. Einsendeschluss für die fertigen Filme ist der 30. April 2020. Für den besten Trickfilm und den besten Realfilm gibt es eine Prämie von jeweils 2.000 Euro.