Kino

Disney verlängert Schließung seiner Themenparks

Vorerst bis Ende März wollte Disney zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus die Pforten von Disneyland und Walt Disney World geschlossen halten. Nun hat der Konzern beschlossen, die Schließung zu verlängern.

29.03.2020 13:18 • von Barbara Schuster
Die Fahrangebote stehen still in den Disney-Themenparks (Bild: Disney)

Vorerst bis Ende März wollte Disney zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus die Pforten von Disneyland und Walt Disney World geschlossen halten. Nun hat der Konzern beschlossen, die Schließung "bis auf weiteres" zu verlängern. "Da es noch sehr viele Unsicherheiten gibt hinsichtlich der Ausbreitung von COVID-19, stellen wir die Gesundheit unserer Gäste und unserer Mitarbeiter an erster Stelle", so das Unternehmen in einem Statement. Die Schließung betrifft auch die Disney-Themenparks weltweit, in Tokio, Hong Kong, Paris und Shanghai. In Shanghai wurden am 9. März Teile wie Gastronomie und Shoppingareal wieder geöffnet. Der Themenpark selbst bleibt jedoch auch hier geschlossen.