TV

Disney+-App findet reißenden Absatz in Europa

In den sieben europäischen Märkten haben in den ersten 24 Stunden mehr Menschen die Disney+-App heruntergeladen als beim US-Starttag im November.

26.03.2020 12:58 • von
Die Disney+-App ist sehr gefragt in Europa (Bild: Disney+)

Die am Dienstag in sieben europäischen Ländern gelaunchte Disney+-App ist in ihren ersten 24 Stunden bereits mehr als fünf Millionen Mal heruntergeladen worden. Diese Zahl stammt von dem amerikanischen Unternehmen App Annie, das App-Downloads weltweit misst und auswertet. Demnach liegt Deutschland bei den Downloads an der Spitze, gefolgt von Großbritannien, Spanien und Italien. In Frankreich startet Disney+ erst am 7. April.

Zum Vergleich: Am 12. November schaffte die App zum US-Start in den ersten 24 Stunden mehr als drei Millionen Downloads. In der Analyse von App Annie zum europäischen Start heißt es: "Da die Schulen geschlossen sind, schauen die Eltern nach Möglichkeiten, ihre Kinder beschäftigt zu halten. Mit ihrem kinderfreundlichen Programm scheint Disney+ Teil der Lösung für viele Haushalte zu sein."

Auch beachtlich ist unabhängig von der Corona-Krise: Laut den Zahlen von App Annie belegt Disney+ im aktuellen Jahr weltweit den siebten Rang aller Apps, die nicht aus dem Gaming-Bereich stammen. Das sei in Anbetracht der Tatsache besonders beeindruckend, dass diese Performance nur auf fünf Märkten inklusive der USA basiere.

Bei der Nutzungsdauer sei Disney+ mit anderen Streamingdiensten vergleichbar. Die durchschnittliche Zeit, die Nutzer mit der App verbringen, betrage im Monat drei Stunden und zehn Minuten. An der Spitze liegt in dieser Aufstellung Netflix mit vier Stunden und 20 Minuten.