TV

Zuschauerrekord für "Rentnercops"

Nach der "WaPo Bodensee" profitierte die nächste Vorabendserie der ARD vom durch die Corona-Krise erhöhten Zuschaueraufkommen.

26.03.2020 12:47 • von Frank Heine
Tilo Prückner als Edwin Bremer in der ARD-Serie "Rentnercops" (Bild: ARD/Kai Schulz)

Das muntere Rekordbrechen geht weiter. Mit den Rentnercops" erzielte am gestrigen 25. März eine weitere ARD-Vorabendserie einen neuen Reichweitenbestwert. Folge 52 der Bavaria-Produktion mit dem Titel "Rasputin" stellte die neue Bestmarke von 2,895 Mio. Zuschauern auf. Der Marktanteil lag bei 8,9 Prozent.

Die vom WDR redaktionell verantwortete Krimiserie startete im März 2015 in der Originalbesetzung Tilo Prückner, Wolfgang Winkler, Katja Danowski und Aaron Le. Mit Beginn der aktuell ausgestrahlten vierten Staffel übernahm Peter Lerchbaumer den Part des erkrankten und im Dezember 2019 verstorbenen Wolfgang Winkler.

Im Anschluss an die "Rentnercops" kam gestern auch die Quizshow "Wer weiß denn sowas?" auf Hochtouren und verbesserte ihren Staffelbestwert auf 4,314 Mio. Zuschauer. Der Marktanteil für die Produktion von UFA Show & Factual lag bei 18,4 Prozent.