Kino

Filmmesse 2020 soll verschoben werden

Um für die Branche Planungssicherheit angesichts der unglücklichen Terminkollision mit der verschobenen CineEurope zu gewährleisten, suchen die Organisatoren der Filmmesse nun ihrerseits einen neuen Termin. Favorisiert wird eine Veranstaltung Anfang September - gefragt ist hier auch das Feedback der Branche.

25.03.2020 13:55 • von Marc Mensch
Nach derzeitigem Stand würde der Cinedom seine Türen Anfang September für die Filmmesse öffnen (Bild: Michael Breuer PhotoKonzept)

Die Reaktion des Kino-Dachverbands UNIC auf die verschiebungsbedingte Kollision der CineEurope mit einem der wichtigsten und größten deutschen Branchentreffen fiel gestern nicht eben zufriedenstellend aus: "Kein Kommentar" lautete auf Anfrage die schlichte Botschaft aus Brüssel.

Obwohl sich die Organisatoren der CineEurope erst bis 19. Juni final zum neu angesetzten Termin 3. bis 6. August äußern wollen, mussten die Organisatoren der Filmmesse nun reagieren.

"Wir glauben, dass im Sinne der Branche hier möglichst zeitnah Klarheit und damit Planungssicherheit, soweit das zur Zeit überhaupt möglich ist, geschaffen werden muss. Für die Filmmesse bedeutet dies, das ein anderer Termin gefunden werden muss", erklärte nun MMmedia-Geschäftsführer Martin Molgedey. Indes soll eine Lösung des Dilemmas gemeinsam mit der Branche gefunden werden.

Ein Leitgedanke hinter den Überlegungen: "Für alle international aufgestellten Filmverleiher, Sponsoren, Markenartikler und Ausrüster der Branche sollte der zeitliche Abstand zu Barcelona groß genug sein, um sich inhaltlich und logistisch auf den (sehr wichtigen) deutschsprachigen Kinomarkt und somit auf die Filmmesse einzustellen."

Nach Rücksprache mit Filmverleihern, Kinobetreibern, der Stadt Köln und dem Cinedom Köln favorisiere man aktuell den Zeitraum 01. bis 3. September für die Filmmesse 2020. Allerdings will man hierzu noch das Feedback der Branche einholen - und bittet in diesem Sinne herzlich darum, eine Einschätzung zu diesem Termin an martin.molgedey@mmmedia-kino.de zu schicken.