TV

"Unsere wunderbaren Jahre" auch in ARD-Mediathek gefragt

Der erfolgreiche Event-Dreiteiler "Unsere wunderbaren Jahre" ist zuerst in der ARD-Mediathek gestartet worden. Jetzt hat der Senderverbund erste erfreuliche Zugriffszahlen veröffentlicht.

19.03.2020 11:45 • von Michael Müller
Benno Krasemann (Franz Hartwig) auf dem Schützenfest in "Unsere wunderbaren Jahre" (Bild: WDR/UFA Fiction/Willi Weber)

In der ARD haben den ersten Teil der Event-Trilogie "Unsere wunderbaren Jahre" am Mittwoch 5,89 Millionen Menschen gesehen. Bemerkenswert sind aber auch die Zahlen, welche die Familiengeschichte zwischen Kriegsvergangenheit, Währungsreform und Wirtschaftswunder in der ARD-Mediathek schreibt. Dort gab es bis Dienstag mehr als 1,5 Millionen Videoabrufe.

"Unsere wunderbaren Jahre" wurde mit einer Online-First-Strategie veröffentlicht, die Zuschauer konnten das gesamte Event bereits vorab in der Mediathek sehen. Dort ist das Ganze in sechs Episoden mit jeweils 45 Minuten Laufzeit aufgeteilt. Der ARD-Programmdirektor Volker Herres kommentierte: "Ich freue mich außerordentlich über den erfolgreichen Start des Dreiteilers sowohl linear als auch online first."

Teil zwei strahlt die ARD am 21. März und Teil drei am 25. März zur Primetime aus. Der erste Teil von "Unsere wunderbaren Jahren" wird am Samstag auch nochmal als Ersatz für die entfallende "Sportschau" gezeigt. In der Mediathek gibt es das Filmevent noch bis zum 23. Juni zu sehen. Zudem gibt es online ein umfangreiches Begleitangebot der ARD zu den verschiedenen Themenbereichen und Epochen.

"Unsere wunderbaren Jahren" ist eine Produktion der UFA Fiction in Koproduktion mit Mia Film im Auftrag von WDR und ARD Degeto für Das Erste.