Kino

Kinocharts GB: "Der Unsichtbare" schlägt "Sonic"

"Der Unsichtbare" beendete die Chartsherrschaft von "Sonic the Hedgehog" in den britischen Kinos.

03.03.2020 09:49 • von Heike Angermaier
"Der Unsichtbare" übernimmt die Eins (Bild: Universal)

"Der Unsichtbare" beendete die Chartsherrschaft von Sonic the Hedgehog". Mit 2,2 Mio. Pfund bzw 2,5 Mio. Euro Einspiel hatte das Updates des Horror-Klassikers die Nase vorn. Die Games-Verfilmung für die ganze Familie, die in deutlich mehr Kinos gezeigt wurde als die Blumhouse-Produktion kam an ihrem dritten Wochenende auf 1,9 Mio. Pfund bzw, 2,3 Mio. Euro. Rang drei belegte erneut der um ein paar Locations aufgestockte "Parasite", der als letzter Titel in den Charts ein siebenstelliges Einspiel in Pfund schrieb.

Auf Rang vier platzierte sich der zweitbeste Neuzugang: Todd Haynes Politdrama Vergiftete Wahrheit" spielte 860.942 Pfund bzw. eine Mio. Euro ein, verzeichnete aber einen deutlich schwächeren Locationschnit als die Titel auf eins und zwei. Der Neueinsteiger aus der Vorwoche "Ruf der Wildnis" schrieb ein dickes Minus und purzelte von Rang vier auf acht.

Die Top Ten verpassten knapp die nächsten beiden Neulinge. Porträt einer jungen Frau in Flammen" kam auf knapp 300.000 Pfund Einspiel auf elf und verzeichnete den besten Locationschnitt des Wochenendes. Auf zwölf stieg neu die Opern-Übertragung "Agrippina" ein.