Festival

Joyn-Serie "Dignity" im Wettbewerb der Canneseries

Die deutsch-chilenische Serie über die Jagd nach Colonia-Dignidad-Gründer Paul Schäfer ist eine von zehn Serien im Wettbewerb des 2018 gegründeten Festivals Canneseries.

26.02.2020 13:46 • von Jochen Müller
Devid Striesow in "Dignity" (Bild: Story House Pictures)

Die von Story House Pictures, Invercine&Wood und Red Arrow Studios International für Joyn und den chilenischen TV-Sender Mega produzierte Serie Dignity" ist in den Wettbewerb des von 27. März bis 1. April parallel zur Mip TV in Cannes stattfindenden Festivals Canneseries eingeladen worden.

"Wir freuen uns sehr und können es kaum glauben, dass 'Dignity' als einzige deutsche Produktion unter den Top 10 internationalen Serien ausgewählt worden ist. Das bestätigt unsere Arbeit und das Herzblut, das wir in dieses internationale Serienprojekt gesteckt haben", erklärt Story-House-Geschäftsführer Andreas Gutzeit, der auch das Drehbuch zu "Dignity" beigesteuert hat.

In der achtteiligen deutsch-chilenischen Koproduktion über die Jagd nach dem Colonia-Dignidad-Gründer Paul Schäfer, die Julio Jorquera Arriagada und Nancy Rivas inszeniert haben, haben u.a. Götz Otto, Devid Striesow, Jennifer Ulrich, Martina Klier, Marcel Rodriguez und Nils Rovira-Munoz Rollen übernommen.

Alle Wettbewerbsfilme von Canneseries im Überblick