Produktion

"Club der Teufelinnen" wiedervereint

In der Komödie "Family Jewels" werden Bette Midler, Goldie Hawn und Diane Keaton erstmals seit "Club der Teufelinnen" im Jahr 1996 wieder gemeinsam vor der Kamera stehen.

21.02.2020 14:46 • von Jochen Müller
Bette Midler, Goldie Hawn und Diane Keaton in "Club der Teufelinnen" (Bild: Paramount)

Erstmals seit Club der Teufelinnen" im Jahr 1996 werden Bette Midler, Goldie Hawn und Diane Keaton noch im Laufe des Jahres für die Komödie "Family Jewels" wieder gemeinsam vor der Kamera stehen. Wie der "Hollywood Reporter" berichtet, hat Peter Hoare das Drehbuch um drei Frauen geschrieben, die zusammen mit ihren Kindern und Enkelkindern Weihnachten gemeinsam verbringen müssen, nachdem der Mann, mit dem alle Drei einmal verheiratet waren, in einem Einkaufszentrum tot umgefallen ist.

"Die Chemie zwischen Diane, Bette und Goldie ist unerreicht und unwiderstehlich und ich bin äußerst begeistert darüber, sie auf der Leinwand für Generationen von Fans wieder zusammen zu bringen", erklärt Bradley Fischer, der "Family Jewels" zusammen mit seinem Partner bei New Republic Pictures, Brian Oliver, und Alan Nevins produzieren wird.

Weitere Details zu dem Projekt sind noch nicht bekannt.