Produktion

Armando Iannucci geht mit "Sumo" in den Ring

Armando Iannucci, auf dessen Konto unter anderem die gefeierte Serie "Veep" geht, arbeitet wieder mit seinem "Death of Stalin"-Produzenten Yann Zenou zusammen.

20.02.2020 14:55 • von Barbara Schuster
Armando Iannucci am Set von "Death of Stalin" (Bild: Concorde)

Armando Iannucci, auf dessen Konto unter anderem die gefeierte Serie Veep" geht, arbeitet wieder mit seinem Death of Stalin"-Produzenten Yann Zenou zusammen. Allerdings hält sich Iannucci dieses Mal im Hintergrund, als ausführender Produzent. Bei dem Projekt handelt es sich um die Komödie "Sumo". Sie erzählt von einem übergewichtigen Jungen, der sich als Sumo-Ringer Selbstbewusstsein verschafft und Unterstützung von der japanischen Hausmeisterin seiner Schule erhält. Für die Inszenierung wird laut US-Branchendiensten Natalie Bailey verantwortlich zeichnen. Rocket Science wird das Projekt auf dem EFM zum Kauf anbieten. Bailey hat in der Vergangenheit bereits mehrere Serienfolgen von Iannuccis Produktionen inszeniert, u.a. bei The Thick of It" und "Avenue 5". Die Dreharbeiten von "Sumo" sollen im Frühling in Südafrika starten.