TV

"Bad Banks"-Abrufzahlen auf hohem Niveau

Auf die enttäuschende Resonanz bei der linearen Ausstrahlung im ZDF, folgt nun eine erste Online-Auswertung. Die Abrufzahlen übertreffen demnach die Werte der ersten Staffel.

14.02.2020 17:14 • von Frank Heine
Paula Beer und Desiree Nosbusch (Bild: ZDF/ARTE)

Nachdem die Ausstrahlung der zweiten Staffel von Bad Banks" im ZDF, die Erwartungen des Senders bei weitem nicht erfüllt haben dürften - die Reichweite der finalen Folge lag knapp unter einer Million, die Marktanteile bei den Jüngeren lagen unter Senderschnitt -, gibt es nun erste Erfolgsmeldungen von der Online-Front. In den Mediatheken von ARTE und ZDF konnte die Produktion von Letterbox, Iris Film und Real Film bislang mehr als fünf Mio. Sichtungen erzielen. Damit wurden die als großer Erfolg eingestuften Werte der ersten Staffel im Vergleichszeitraum übertroffen. Aus den Angaben geht nicht hervor, wie sich die Werte auf Arte und ZDF verteilen.

"Bad Banks 2" ist noch bis Anfang März in der ARTE-Mediathek und bis Ende Juli in der ZDFmediathek abrufbar. Ob es ein weiteres Wiedersehen mit Jana Liekam (Paula Beer), Christelle Leblanc (Desiree Nosbusch) & Co. geben wird, steht noch in den Sternen. Das ZDF hat sich zu einer Fortsetzung noch nicht geäußert.