Produktion

Sat.1 dreht prominent besetzte Serienadaption

"Du sollst nicht lügen" ist an die britisch-amerikanische Koproduktion "Liar" angelehnt und kann in einer der Hauptrollen mit einem "Bad Banks"-Star aufwarten.

12.02.2020 11:48 • von Frank Heine
Key Visual von "Du sollst nicht töten" mit Felicitas Woll und Barry Atsma (Bild: Sat.1)

Sat1 betritt das High-End-Serien-Parkett. Der Privatsender verfilmt eine Adaption der britisch-amerikanischen Serie "Liar". Den Inhalt von Du sollst nicht lügen" beschreibt Sat.1 wie folgt: Laura und Hendrik haben ein Traum-Date: Sie lachen, verstehen sich blendend, tauschen erste Zärtlichkeiten aus. Dann vergewaltigt er sie - behauptet Laura. Alles war einvernehmlich - behauptet Hendrik. Wer sagt die Wahrheit? Und wer lügt?

Felicitas Woll und der Niederländer Barry Atsma, in Deutschland durch Bad Banks" bekannt geworden, spielen die beiden Hauptrollen. Weitere Parts übernehmen Friederike Becht, Sophie Pfennigstorf und Sönke Möhring. Regie führt Jochen Alexander Freydank, Astrid Ströher und Dirk Morgenstern schrieben die Drehbücher nach den Originaldrehbüchern von Harry und Jack Williams. Als Produzent fungiert Mathias Lösel von Filmpool Fiction, die redaktionelle Verantwortung liegt bei Jana Kaun und Wolfgang Oppenrieder. Drehstart ist am 25. Februar, gedreht wird in Hamburg, Cuxhaven und Umgebung.

Sat.1-Geschäftsführer Kaspar Pflüger bezeichnet sich als "bekennenden Fan" von "Liar". "Ich freue mich umso mehr, dass wir für die Sat.1-Adaption zwei großartige Schauspieler gewinnen konnten: Mit der wunderbaren Felicitas Woll in der weiblichen Hauptrolle und Barry Atsma als ihren charismatischen Gegenspieler erzählen wir die Geschichte mit dieser fesselnden Prämisse für den deutschen Markt - und auch unser Zuschauer wird hin- und hergerissen sein und sich die Frage stellen müssen: Wem soll ich glauben?", so Pflüger.

"Liar", einer britisch-amerikanischen Koproduktion von Two Brothers Pictures für ITV und AMC in Zusammenarbeit mit all3media international. Die Serie geht dort bereits in die Verlängerung. Lizensiert wird "Liar" von all3Media international, Filmpool Fiction ist Teil der all3Media-Gruppe.