Kino

Chinesische Absagen wegen Coronavirus beim EFM

Im Gropius-Bau des European Film Market auf der Berlinale war ein großer chinesischer Stand mit unterschiedlichen Unternehmen geplant. Diese Delegation hat jetzt wegen des Coronavirus absagen müssen.

12.02.2020 11:22 • von
Der European Film Market im Gropius-Bau (Bild: Berlinale/Jan Windszus)

Eine chinesische Delegation aus verschiedenen Unternehmen, die einen Stand auf dem European Film Market (EFM) der Berlinale plante, hat jetzt ihre Teilnahme abgesagt. Angesichts der Schwierigkeiten, durch die aktuelle Gesundheitssituation in China mit dem Coronavirus Visa zu erhalten, habe sie keine andere Möglichkeit gesehen, heißt es in einer Mitteilung des EFM.

Die Delegation bestand aus den Firmen Wanda Media, Alibaba Pictures Group, Shinework Pictures, UNI Pictures, Beijing Silk Road World Culture & Communication, Youku, Taikong Works, Times Vision, New Classics Media, Beijing Enlight Pictures, Beijing Jingxi, Chinese Oversea und Beijing Novo United Films. Laut EFM hat es bislang 59 Absagen vom chinesischen Festland und noch keine aus Hongkong gegeben. Aus anderen Ländern haben demnach fünf Menschen ihre Teilnahme mit der Begründung des Coronavirus abgesagt.

Der Schirmstand der Delegation war am Südeingang des Gropius-Baus vorgesehen. Der EFM-Direktor Matthijs Wouter Knol bedauerte, dass dieser zum ersten Mal geplante chinesische Stand nicht realisiert werden könne, habe aber vollstes Verständnis für die Umstände. Der EFM rechnet prinzipiell mit weniger chinesischen Einkäufern auf dem diesjährigen Filmmarkt. Die vergangenen drei Jahre gab es dagegen einen anwachsenden Trend.

Vom Berliner Festival heißt es in diesem Zusammenhang: "Die Berlinale und der EFM haben sich angesichts der durch den Coronavirus verfügten Reisebeschränkungen in China auf die Stornierungen einiger Festival- und Marktbesucher eingestellt. Die aktuellen Zahlen deuten aber keine eklatanten Einbrüche an. Wir rechnen daher momentan auch nicht mit einem sichtbar reduzierten Besucheraufkommen bei EFM oder Festival."