Kino

Rekord für "1917" in Großbritannien

Sam Mendes' Kriegsdrama ist seit vergangenen Montag der erfolgreichste Film des Verleihs eOne in Großbritannien.

12.02.2020 08:44 • von Jochen Müller
Erfolgreichster Film von eOne in Großbritannien: "1917" (Bild: Universal)

Auch wenn Sam Mendes' siebenfacher BAFTA-Award-Gewinner 1917" am vergangenen Wochenende nach vier Wochen von Platz eins der britischen Kinocharts verdrängt worden war (wir berichteten), sorgte er bei seinem Verleih eOne dennoch für einen "sehr stolzen Moment", wie es Geschäftsführerin Kezia Williams ausdrückte. Das Kriegsdrama brachte es bis Montagabend auf ein Gesamteinspiel von 36,2 Mio. Pfund (rund 43 Mio. Euro) löste damit Breaking Dawn - Biss zum Ende der Nacht, Teil 2" als erfolgreichster Film des Verleihs in Großbritannien ab.

"Ich bin begeistert, dass die Menschen im ganzen Land weiter in die Kinos strömen, um diesen monumentalen Film auf der großen Leinwand zu sehen. Nachdem der Film immer noch in 700 Kinos zu sehen ist, sind wir gespannt darauf, welche Erfolge da noch kommen werden", so Williams weiter.

In Deutschland lockte "1917" bis dato rund 700.000 Besucher in die Kinos, weltweit steht er bei einem Einspiel von gut 290 Mio. Dollar.