TV

Disney legt Priorität bei "Star Wars" in den nächsten Jahren auf TV

Disney konzentriert sich beim "Star Wars"-Universum vorerst auf sein eigenes Streamingportal. Disney CEO Bob Iger kündigte in diesem Zusammenhang den Start der zweiten "The Mandalorian"-Staffel an.

05.02.2020 11:06 • von
Die Disney+-Serie "The Mandalorian" (Bild: Disney+)

Der Disney-Chairman und -CEO Bob Iger hat am Dienstag angekündigt, dass die Zukunft von "Star Wars" zumindest in der nächsten Zeit nicht im Kino liegen werde. "Die Priorität in den kommenden Jahren ist Fernsehen", sagte er laut dem Branchendienst "Indiewire" mit Blick auf die lancierte Streamingplattform Disney+. Zum US-Start im vergangenen November war dort exklusiv die "Star Wars"-Serie "The Mandalorian" zu sehen.

Iger sagte, dass die zweite "Mandalorian"-Staffel ab diesem Oktober auf Disney+ zu sehen sein werde. Zu eventuellen neuen "Star Wars"-Spielfilmen und deren Auswertung äußerte sich der Disney-CEO nicht. Dagegen nährte Iger die Spekulation weiterer "Star Wars"-Serien auf Disney+. Das Unternehmen untersuche die Möglichkeit, das "Mandalorian"-Universum mit mehr Charakteren anzureichern und diese im Sinne von weitere Serien in eigene Richtungen zu entwickeln, sagte er.

Die Serie "The Mandalorian" um den titelgebenden Kopfgeldjäger war einer der größten Zuschauermagneten zum Start von Disney+. Die Figur des Baby Yoda entwickelte sich aufgrund seiner Popularität zu einem Internet-Phänomen. Disney+ startet in Deutschland am 24. März.