TV

TNT engagiert Top-Team für nächstes Serien-Projekt

Kurz vor Start der zweiten Staffel von "Andere Eltern" kündigt Pay-TV-Sender TNT Comedy das nächste Serien-Highlight an, das von der UFA produziert wird und in dem eine "alte" Bekannte die Hauptrolle übernimmt.

28.01.2020 17:08 • von Frank Heine
Ja, es ist Nora Tschirner - in der Turner-Serie "Arthurs Gesetz", mit ihrem Kollegen Ferdinand Schmidt-Modrow (Bild: TNT Comedy)

The Mopes" lautet der Titel der neuesten fiktionalen Eigenproduktion von Pay-TV-Sender TNT Comedy. Nora Tschirner, die für den Sender bereits in der preisgekrönten Serie Arthurs Gesetz" mitwirkte, spielt darin eine "mittelgradige Depression" namens Monika, die das Leben eines Singer-Songwriters auf den Kopf stellt. Die gemeinsame Produktion mit UFA Fiction soll diesen Sommer gedreht werden.

Regie führt Christian Zübert, der im Februar mit der zweiten Bad Banks"-Staffel im ZDF an den Start geht, das Drehbuch stammt von seiner Frau Ipek Zübert. Als Executive Producer fungiert neben Hannes Heyelmann und Anke Greifeneder von Turner Nataly Kudiabor, die vergangenen Sommer zur UFA wechselte und für TNT Comedy bereits "Arthurs Gesetz" produzierte.

"Psychische Erkrankungen sind ein relevantes Thema, dem wir in 'The Mopes' Raum geben: Wir nehmen sie ernst aber auch auseinander. Denn Comedy kann Tabus auf ganz eigene Art begegnen und eröffnet so die Möglichkeit über Humor Berührungsängste abzubauen," äußerte sich Fiction-Chefin Anke Greifeneder zu dem Projekt. Nataly Kudiabor ergänzt: "Mit 'The Mopes' eröffnet uns Ipek Zübert erzählerisch ganz neue Möglichkeiten, da wir in der Serie erstmals die Perspektive einer Erkrankung einnehmen und dazu noch ihre ganze Welt miterzählen."

"The Mopes" ist nach der Comedy Noir Arthurs Gesetz und der Mockumentary Andere Eltern" die dritte Eigenproduktion von TNT Comedy. Die zweite Staffel von "Andere Eltern" startet am 10. März.