Kino

Große Hochzeitsfeier in Berlin

Im Berliner Zoo Palast hat gestern Abend Til Schweigers Komödie "Die Hochzeit" ihre Weltpremiere gefeiert.

22.01.2020 11:16 • von Jochen Müller
Bei der gestrigen Premiere von "Die Hochzeit" (v.l.n.r.): Katharina Schüttler, Samuel Finzi, Lilli Schweiger, Til Schweiger, Stefanie Stappenbeck, Brigitte Zeh, Milan Peschel und Jeanette Hain (Bild: 2020 Warner Bros. Ent./ André Mischke)

So viele weiße Kleider hat man wohl selten auf einer Filmpremiere gesehen wie gestern Abend im Berliner Zoo Palast. Dort stand die Weltpremiere von Til Schweigers neuer Komödie "Die Hochzeit" auf dem Programm, Fortsetzung seiner Komödie "Klassentreffen 1.0 - Die Rückkehr der Silberrücken", die im Herbst 2018 knapp 1,2 Mio. Besucher in die deutschen Kinos gelockt hatte. Neben Schweiger standen auch diesmal wieder seine Tochter Lilli, Samuel Finzi, Milan Peschel, Stefanie Stappenbeck, Jeanette Hain und Katharina Schüttler sowie Brigitte Zeh und Thomas Heinze vor der Kamera. Auf dem blumengeschmückten Roten Teppich wurde sogar eine freie Trauung zelebriert, bei der Schweiger als Trauzeuge fungierte. Und anschließend wurde im Club 808 weiter gefeiert, wo auch die Hochzeitstorte angeschnitten wurde und Schweiger den Brauttanz eröffnete.

"Die Hochzeit", in drei Freunde eine Hochzeit retten wollen und dabei mit ihren Partnerinnen aneinander geraten, wird von Warner Bros Pictures Germany am morgigen 23. Januar in den deutschen Kinos gestartet.