Kino

Warner mit neuen Terminen

Warner verschiebt die Starts von vier deutschen Produktionen. "Lauras Stern" von Joya Thome startet im Dezember, Maggie Perens "Hallo Again" wird im Herbst anlaufen.

21.01.2020 11:28 • von Heike Angermaier
"Hallo Again" startet im September (Bild: Warner)

Warner verschiebt die Starts von vier deutschen Produktionen. Maggie Perens Komödie um eine Frau, die eine Hochzeit immer wieder erlebt, Hallo Again", wurde vom Frühjahr in den Herbst verschoben, auf den 24. September. Das zuletzt für diesen Termin vorgesehene Projekt Wolke" wird verschoben. Karoline Herfurths neue Regiearbeit Wunderschön", in der sie gemeinsam mit Nora Tschirner und Emilia Schüle auch vor der Kamera steht, wird um eine Woche vorgezogen und am 29. Oktober anlaufen. Die gerade bei der Filmwoche präsentierte Realverfilmung der populären Kindermarke "Lauras Stern" unter der Regie von Joya Thome wird vor Weihnachten, am 10. Dezember, in den Kinos landen.