Produktion

Foto des Tages: Detlev Bucks "Wir können nicht anders" abgedreht

Bereits Ende Dezember endeten die Dreharbeiten zu Detlev Bucks neuem Film "Wir können nicht anders", eine zwischen Rachethriller, Filmdrama und Komödie angesiedelte Produktion. Wie bereits in "Wir können auch anders" begibt er sich auf eine Reise in die Provinz, dieses Mal mit Samuel und Edda, die nach einer ersten gemeinsamen Nacht in einem Campingbus, aufbrechen zum 60. Geburtstag von Eddas Vater. Dabei geraten sie in ein Eifersuchtsdrama, das nicht nur wegen Samuels Versuch zu schlichten, eskaliert und das ein oder andere Opfer fordert. Der Film ist eine Koproduktion von DCM, Bucket, Boje Buck, The PostRepublik und dem ZDF, Redaktion: Doris Schrenner. Gefördert von MBB, MDM, BKM, FFA und DFFF. Am letzten Drehtag wurde es beim Setbesuch der Medienboard dann eng im Campingbus (v. l.n.r.): die Produzenten Sonja Schmitt und Marc Schmidheiny, Regisseur und Mitproduzent Detlev Buck, der auch den Vater von Edda spielt, Veronika Grob (MBB), Kostja Ullmann (Samuel), Kirsten Niehuus (MBB) und Alli Neumann (Edda). (PR-Veröffentlichung)

06.01.2020 07:07 • von Jochen Müller

Bereits Ende Dezember endeten die Dreharbeiten zu Detlev Bucks neuem Film "Wir können nicht anders", eine zwischen Rachethriller, Filmdrama und Komödie angesiedelte Produktion. Wie bereits in Wir können auch anders" begibt er sich auf eine Reise in die Provinz, dieses Mal mit Samuel und Edda, die nach einer ersten gemeinsamen Nacht in einem Campingbus, aufbrechen zum 60. Geburtstag von Eddas Vater. Dabei geraten sie in ein Eifersuchtsdrama, das nicht nur wegen Samuels Versuch zu schlichten, eskaliert und das ein oder andere Opfer fordert. Der Film ist eine Koproduktion von DCM, Bucket, Boje Buck, The PostRepublik und dem ZDF, Redaktion: Doris Schrenner. Gefördert von MBB, MDM, BKM, FFA und DFFF. Am letzten Drehtag wurde es beim Setbesuch der Medienboard dann eng im Campingbus (v. l.n.r.): die Produzenten Sonja Schmitt und Marc Schmidheiny, Regisseur und Mitproduzent Detlev Buck, der auch den Vater von Edda spielt, Veronika Grob (MBB), Kostja Ullmann (Samuel), Kirsten Niehuus (MBB) und Alli Neumann (Edda). (PR-Veröffentlichung)