Produktion

Nosbusch bereitet "Gift" vor

Desiree Nosbusch bereitet ihr Langfilmregiedebüt "Gift" nach dem gleichnamigen Theaterstück vor.

18.12.2019 12:50 • von Heike Angermaier
Désirée Nosbusch, hier im "Irland-Krimi: Die Toten von Glenmore Abbey" (Bild: ARD-Degeto/Züli Aladag)

Desiree Nosbusch bereitet ihr Langfilmregiedebüt "Gift" nach dem gleichnamigen Theaterstück der niederländischen Autorin Lot Vekemans vor. Das Projekt ihrer Firma Deal Productions aus Luxemburg entsteht in Zusammenarbeit mit der deutschen In Good Company von Roshanak Behesht Nedjad und der niederländischen Phanta Film. Die gerade als Schauspielerin sehr präsente Nosbusch, u.a. in der ZDF-Serie "Bad Banks" und den ARD-"Irland Krimis", stand bereits in einer Inszenierung des Stücks von Johan Leysen auf der Bühne. U.a. Christian Schwochow inszenierte es mit Dagmar Manzel und Ulrich Matthes.Das veigespielte Drama erzählt von einem Paar, das sich nach Jahren am Grab seines Kindes wiedersieht.

Der niederländische Filmfonds unterstützte die Filmadaption, für die Vekemans das Drehbuch schreibt. Nosbusch realisierte bereits einen Kurzfilm.

Ihre Firma Deal ist auch Koproduzent von Gérard Corbiaus geplanter "Saving Mozart"-Adaption und Projekten von Heidi Greensmith und John Huddles.

In Good Company produziert momentan den Kinderfilm Mission Ulja Funk". Phanta Film ist Koproduzent von Till Endemanns neuem Film Lucy ist jetzt Gangster"