Kino

Führungswechsel bei CinemaxX Deutschland

Carsten Horn verabschiedet sich von CinemaxX Deutschland: Wie die Mutterfirma des Kinounternehmens, Vue International, heute mitteilte, wird der CEO und Geschäftsführer seinen Posten im Januar 2020 räumen. Ihm folgt Frank Thomsen, derzeit noch Director Finance. Außerdem wird der ehemalige UCI-Deutschland-GF Jens Heinze künftig CinemaxX als Director of Operations unterstützen.

13.12.2019 13:27 • von Barbara Schuster
Carsten Horn verlässt CinemaxX (Bild: Gert Krautbauer)

Carsten Horn verabschiedet sich von CinemaxX Deutschland: Wie die Mutterfirma des Kinounternehmens, Vue International, heute mitteilte, wird der CEO und Geschäftsführer seinen Posten im Januar 2020 räumen, um sich neuen Herausforderungen zu widmen.

In der Rolle des Deutschland-Geschäftsführers und Territory General Manager übernimmt ab 20. Januar dann Frank Thomsen, derzeit Director Finance bei CinemaxX. Er berichtet dabei an Kevin Styles, Group Operating Managing Director von Vue International. Zudem unterstützt Jens Heinze, ehemaliger Deutschland-Geschäftsführer bei der UCI Multiplex GmbH in Deutschland und Österreich, ab 1. Februar 2020 das Unternehmen als Director of Operations. Zu den Veränderungen bei CinemaxX Deutschland sagt Steve Knibbs, COO von Vue International:

"Zuallererst möchte ich Carsten Horn für seine Tatkraft und seinen Ehrgeiz bei der Weiterentwicklung des CinemaxX Geschäfts und der deutschen Kinoindustrie danken. Er hat maßgeblich die Veränderung des Geschäfts einschließlich der Neugestaltung unserer Unternehmenskultur und -Vision vorangetrieben.

Ich freue mich sehr, dass Frank Thomsen die Position des Deutschland-Geschäftsführers/Territory General Manager übernehmen wird. Er hat sich als hervorragender Director Finance bei CinemaxX erwiesen und ich habe keinen Zweifel, dass er das Deutschlandgeschäft weiter erfolgreich vorantreiben wird.

Ich freue mich ebenfalls sehr, Jens Heinze begrüßen zu dürfen, dessen Erfahrung und tiefe Branchenexpertise eine entscheidende Rolle bei der Weiterentwicklung unseres Deutschlandgeschäfts spielen wird. Jens bringt einen umfassenden Erfahrungsschatz in allen Geschäftsbereichen mit."