TV

Orlando Bloom rückt näher zu Amazon Studios

Orlando Bloom hat einen First-Look-Deal mit Amazon Studios geschlossen. Damit rückt er noch enger an das Unternehmen, dessen erfolgreiche Serienproduktion "Carnival Row" er neben Cara Delevingne als Lead anführt.

13.12.2019 09:00 • von Barbara Schuster
Orlando Bloom (Bild: Kurt Krieger)

Orlando Bloom hat einen First-Look-Deal mit Amazon Studios geschlossen. Damit rückt er noch enger an das Unternehmen, dessen erfolgreiche Serienproduktion "Carnival Row" er neben Cara Delevingne als Lead anführt. Mit dem neuen Deal soll Bloom exklusiv für Amazon neue Fernseh- und Filmprojekte kreieren, die dann bei Prime Video in über 200 verfügbaren Ländern zur Ausstrahlung kommen. "Carnival Row" erhielt bereits grünes Licht für eine zweite Staffel. "Ich hatte bislang richtig Freude bei der Zusammenarbeit mit Jen Salke und dem Amazon-Team und freue mich umso mehr, mit diesem neuen und spannenden Produktionsdeal eine noch engere Kooperation einzugehen", so Bloom in einem Statement.