Kino

Lacinetek mit neuem Kurator

Die VoD-Plattform Lacinetek hat einen renommierten deutsch-türkischen Regisseur als neuen Kurator gewonnen.

13.12.2019 11:24 • von Jörg Rumbucher
Neuer Kurator: Thomas Arslan (Bild: Peripher)

Lacinetek hat bekannt gegeben, den Regisseur Thomas Arslan als neuen Kurator für ihre VoD-Plattform gewonnen zu haben. Für lacinetek.de hat Arlan eine Liste mit seinen Filmlieblingen erstellt, die ab dem 24. Januar verfügbar sein wird. Damit setzt er die Reihe der Regiegrößen, deren Filmempfehlungen monatlich präsentiert werden, fort. Zuletzt waren Damien Chazelle und Jessica Hausner als Kuratoren hinzugekommen.

Thomas Arslan inszenierte Filme wie "Helle Nächte", "Gold", "Im Schatten" und "Ferien". Seine Lacinetek-Wunschliste umfasst Werke von Herbert Achternbusch, Agnès Vardaund Harmony Korine.

Alle Filme des Lacinetek-Katalogs sind ohne Abonnement verfügbar. Es besteht die Möglichkeit, sich einzelne Filme zu einem Preis ab 2,99 Euro als Stream zu leihen oder ab 4,99 Euro dauerhaft zu erwerben.

Außerdem gab das VoD-Portal bekannt, dass am ersten Filmabend des neuen Jahres wieder gemeinsam mit der Deutschen Kinemathek ein Kino-Event im Wolf Kino stattfindet. Gezeigt wird Helga Reidemeisters Film "Von wegen 'Schicksal'", der nach seiner Premiere im Jahr 1978 heftige Diskussionen auslöste.