Kino

"Parasite" überzeugt auch Filmkritiker in Washington

Nicht nur die Filmkritiker in Los Angeles, sondern auch deren Kollegen in Washington haben "Parasite" und seinen Regisseur Bong Joon-Ho zu den Jahresbesten gewählt.

09.12.2019 11:48 • von Jochen Müller
Auch in Washington Kritikerliebling: "Parasite" (Bild: Koch Films (Central))

Erfolgreicher Sonntag für "Parasite": sowohl die Filmkritiker in Los Angeles als auch deren Kollegen in Washington zeichneten den Cannes-Gewinner mit drei Preisen aus. Von beiden Kritikervereinigungen erhielt er den Preis als bester Film und Bong Joon-Ho als bester Regisseur. Während bei den Los Angeles Film Critics' Awards noch Nebendarsteller Song Kang-Ho ausgezeichnet wurde (wir berichteten), erhielt "Parasite" von der Washington, D.C. Area Film Critics Association noch den Preis als bester ausländischer Film.

Als beste Darsteller zeichneten die Filmkritiker in Washington Lupita Nyong'o ("Wir") und Adam Driver (Marriage Story") aus, die Nebendarstellerpreise gingen an Jennifer Lopez (Hustlers") und Brad Pitt ("Once Upon a Time in Hollywood"). Für das beste Originaldrehbuch wurde Noah Baumbach ("Marriage Stoy") ausgezeichnet, der Preis für das beste adaptierte Drehbuch ging an Greta Gerwig (Little Women"), der für die beste Kamera an Roger Deakins (1917").

Zum besten Dokumentarfilm des Jahres wählten die Filmkritiker in Washington "Apollo 11", zum besten Animationsfilm Toy Story: Alles hört auf kein Kommando".

Die Gewinner der WAFCA Awards im Überblick