Kino

Kinocharts Frankreich: "Eiskönigin" unangefochten

Die Top drei der Vorwoche in den französischen Kinocharts blieb unangefochten. "Die Eiskönigin 2" lockte erneut weit über eine Million Zuschauer in die Kinos.

03.12.2019 13:08 • von Heike Angermaier
"Die Eiskönigin 2" bei 3,5 Mio. Zuschauern (Bild: Disney)

Die Top drei der Vorwoche blieb unangefochten: Die Eiskönigin 2" kam am zweiten Wochenende auf 1,35 Mio. Besucher und steht gesamt bei 3,5 Mio. verkauften Tickets. Für Die Wütenden - Les Misérables" lösten 322.681 Kinogänger Tickets, für Joyeuse retraite!" 237.162. Beide französischen Produktion sind auch dem Weg zur Besucher-Million.

Auf Rang vier meldete sich mit Knives Out" der beste Neuzugang mit 233.072 Besuchern und dem drittbesten Locationschnitt hinter den Titeln auf eins und zwei. Auf den Rängen fünf und sechs meldeten sich - in ihrer dritten Woche um ein paar Locations aufgestockt - Intrige" und Le Mans 66 - Gegen jede Chance". Polanskis Politdrama nahm gesamt die Eine-Mio.-Besucher-Marke.

Auf sieben und acht meldeten sich die nächstbesten Neustarts. Last Christmas" schrieb als letzter Titel in den Charts ein sechsstelliges Besucherergebnis. Gloria mundi" von Robert Guédiguian mit u.a. Ariane Ascaride kam auf 93.243 Besucher.

Auf zehn geht das psychologische Drama Chanson douce" mit Karin Viard als Nanny ins Rennen, auf elf die Komödie "Toute resemblance" mit Franck Dubosc. In die Top 15 schafft es außerdem Alice Winocours in San Sebastian prämiertes Drama Proxima" mit Eva Green und aus Deutschland Lars Eidinger sowie Pandora als deutschem Koproduzent.

Die Top 15 der französischen Kinocharts