Kino

"Marriage Story" gewinnt bei den Gotham Awards

Bei den diesjährigen Gotham Awards zeichnete sich "Marriage Story" von Netflix als großer Gewinner ab. Überhaupt stand der Streamingdienst im Mittelpunkt der von Independent Filmmakers Project ausgerichteten Gala.

03.12.2019 07:18 • von Barbara Schuster
"Marriage Story" räumte bei den Gotham Awards ab (Bild: Netflix (Filmwelt))

Bei den diesjährigen Gotham Awards zeichnete sich Marriage Story" von Netflix als großer Gewinner ab. Nicht nur die Trophäe als bester Film ging an die Geschichte um die schmerzhafte Scheidung eines Paares, Adam Driver wurde als bester Darsteller geehrt, Noah Baumbach erhielt den Preis für das beste Drehbuch und auch der Publikumspreis, gewählt von den Mitgliedern der die Preise vergebenden Vereinigung Independent Filmmakers Project, ging an den Netflix-Film. Darüber hinaus räumte Netflix zwei weitere Kategorien ab: Mit der Auszeichnung von Ava DuVernays "When They See Us", die als beste Serie gewann, und mit dem Sieg von "American Factory" als bester Dokumentarfilm.

Den Gotham Award als beste Darstellerin holte sich Awkwafina für ihre darstellerische Leistung in The Farewell".

Alle Gewinner unter www.gotham.ifp.org.