Kino

Premiere für Kinokulturpreis Mecklenburg-Vorpommern

In Rostock ist soeben erstmals der Kinokulturpreis Mecklenburg-Vorpommern vergeben worden.

02.12.2019 20:00 • von Jochen Müller
Jürgen Tobisch (Mitarbeiter Filmland MV gGmbH, links) und Volker Kufahl (Geschäftsführer Filmland MV gGmbH, rechts) mit der Jury des ersten Kinokulturpreises Holger Tepe, Gesine Ferchland und Sven Weser (v.l.n.r.) (Bild: Filmland MV gGmbH)

18 Preise und zwei Anerkennungen - eine davon undotiert - in einer Gesamthöhe von 25.000 Euro sind soeben im Lichtspieltheater Wundervoll in Rostock im Rahmen der ersten Verleihung der Kinokulturpreise Mecklenburg-Vorpommern vergeben worden. Eine Fachjury, bestehend aus Gesine Ferchland (Burg Theater in Burg, Sachsen-Anhalt), Holger Tepe (City 46/Kommunalkino Bremen) und Sven Weser (Programmkino Ost in Dresden) hat aus 27 Bewerbungen, die bis Ende August eingegangen waren, folgende Gewinner ausgewählt:

Gewerbliche Spielstätten:

Luna Filmtheater, Ludwigslust 4.000 Euro für ein hervorragendes Jahresprogramm

fabrik.kino 1, Neustrelitz 4.000 Euro für ein hervorragendes Jahresprogramm

Lichtspieltheater Wundervoll, Rostock 4.000 Euro für ein hervorragendes Jahresprogramm

Kino Boizenburg 2.500 Euro für ein besonders gutes Jahresprogramm

Club-Kino, Zinnowitz 2.500 Euro für ein besonders gutes Jahresprogramm

Filmpalast Capitol Schwerin, Saal 6 1.500 Euro für ein gutes Jahresprogramm

Ostseekino, Kühlungsborn 1.500 Euro für ein gutes Jahresprogramm

Lobende Erwähnung für Kino Wesenberg (undotiert)

Nicht-gewerbliche Spielstätten

Kino unterm Dach, Schwerin 1.000 Euro für ein ausgezeichnetes Jahresprogramm

fabrik.kino 2, Neustrelitz 1.000 Euro für ein ausgezeichnetes Jahresprogramm

Kino Latücht, Neubrandenburg 350 Euro für ein sehr gutes Jahresprogramm

Filmclub Casablanca, Helmshagen 350 Euro für ein sehr gutes Jahresprogramm

GutesHausKino, Garvensdorf 350 Euro für ein sehr gutes Jahresprogramm

Landkino Niepars 350 Euro für ein sehr gutes Jahresprogramm

Kino und Kulturverein Bad Doberan 350 Euro für ein sehr gutes Jahresprogramm

Zeltkino Hiddensee 350 Euro für ein sehr gutes Jahresprogramm

Filmclub Güstrow 350 Euro für ein sehr gutes Jahresprogramm

Kino im Pferdestall, Gessin 350 Euro für ein sehr gutes Jahresprogramm

Anerkennung für "Dorfkino einfach machbar" (Filmcluborganisation, stellvertretend an Jens Hagen Schwadt) 200 Euro

Volker Kufahl, Geschäftsführer der Filmland MV gGmbH, betonte im Rahmen der Preisverleihung: "Heute Abend geht es um die Anerkennung der von Kinos als Kulturorten in Mecklenburg-Vorpommern. Wir werden Kinos auszeichnen, die ihr Programm bewusst gestalten und nicht nur den aktuellen Massengeschmack bedienen. Wir werden Kinomacher auszeichnen, die Kino als kulturelle und gesellschaftliche Aufgabe begreifen, die mit Kooperationspartnern zusammenarbeiten und ihren Kinosaal als Raum des Austausches betrachten."

Finanz-Staatssekretär Heiko Geue zeigte sich begeistert von dem durch die Ausgezeichneten Geleisteten: "Kino bringt Menschen zusammen, Kino eröffnet neue Welten Es ist schwierig, heutzutage ein Kino mit einem hochwertigen Programm anzubieten. Aber es gibt leidenschaftliche Kinobetreiber in Mecklenburg-Vorpommern, die das schaffen. Das ist großartig."