Kino

"Die Eiskönigin 2" startet famos

Nach den starken Vorverkaufszahlen war es ohnehin zu erwarten gewesen: "Die Eiskönigin 2" hat in Deutschland mit ihrem Mittwochs-Debüt einen herausragenden Starttag hingelegt.

21.11.2019 13:02 • von Marc Mensch
"Die Eiskönigin 2" schickt sich am Startwochenende an, den Vorgänger in den Schatten zu stellen (Bild: Walt Disney)

Die Entscheidung, "Die Eiskönigin 2" bereits an einem Mittwoch - und damit dem schulfreien Buß- und Bettag - zu starten, hat sich voll ausgezahlt. Nicht dass an einem starken Start im Vorfeld noch irgendein Zweifel bestanden hätten. Schließlich konnte Walt Disney Anfang der Woche noch vermelden, dass im Vorverkauf bereits rund 160.000 Tickets abgesetzt worden waren: Rekord für einen Disney-Animationsfilm.

Mit einer Bestleistung ging es dann auch in die Startwoche: Alleine am Mittwoch strömten in Deutschland rund 204.000 Besucher in das Sequel zum Hit aus dem Jahr 2013, der es insgesamt auf knapp 4,8 Mio. Besucher gebracht hatte. Das Startergebnis seines Vorgängers (laut ComScore rund 655.000 Besucher inkl. Previews am ersten Wochenende) dürfte "Die Eiskönigin 2" angesichts eines solchen Debüttages deutlich hinter sich lassen. Der übrigens nicht nur der stärkste eines Animationsfilms in diesem Jahr war, sondern der insgesamt drittstärkste - hinter den Startzahlen der beiden weiteren Disney-Blockbuster "Avengers: Endgame" und "Der König der Löwen", den umsatz- bzw. besucherstärksten Hits dieses Kinojahres.