Kino

Fede Alvarez macht Horrorfilme für Legendary Pictures

Für sein Produktionsunternehmen Bad Hombre Films hat Horrorspezialist Fede Alvarez einen Vertrag mit Legendary Pictures über die Entwicklung und Produktion von Filmen abgeschlossen. Die ersten beiden Projekte stehen bereits fest.

20.11.2019 12:20 • von Jochen Müller
Horrorfilmspezialist Fede Alvarez plant ein Reboot von "Blutgericht in Texas" für Legendary Pictures (Bild: Drop-Out Cinema)

Fede Alvarez wird zusammen mit seinem Partner Rodolfo Sayagues mit seiner Firma Bad Hombre Films künftig Filme für Legendary Pictures entwickeln und produzieren. "Wir freuen uns auf eine neue und bedeutsame Partnerschaft mit einem führenden Unternehmen wie Legendary. Der Einfluss und die Lebensweisheit, die sie haben, sind unvergleichlich, und wir freuen uns darauf, neue Titel zu ihrer Library hinzuzufügen", erklärte Alvarez nach dem Vertragsabschluss.

Berichten von US-Branchenblättern zufolge, stehen die ersten beiden Projekte auch schon fest: ein Reboot des Horrorklassikers Blutgericht in Texas" aus dem Jahr 1974, zu dem Chris Thomas Devlin das Drehbuch schreiben soll, und eine im Weißen Haus angesiedelte Version von Shining", die Alvarez selbst nach einem Skript von Joe Epstein inszenieren wird.

Fede Alvarez war zuletzt im vergangenen Winter mit der Verfilmung des Salander-Romans Verschwörung" in den deutschen Kinos vertreten gewesen.