Produktion

Maxim Mehmet steckt in "Schönem Schlamassel"

In München inszeniert Wolfgang Murnberger derzeit die BR/ORF-Komödie "Schöner Schlamassel".

20.11.2019 11:29 • von Jochen Müller
Am Set von "Schöner Schlamassel" (v.l.n.r.): Kameramann Peter von Haller, Regisseur Wolfgang Murnberger, die Darsteller Verena Altenberger, Lasse Myhr, Lisa Wagner und Maxim Mehmet sowie Produzentin Maren Knieling (Bild: BR/Christof Arnold)

In der Komödie "Schöner Schlamassel", die Wolfgang Murnberger noch bis 5. Dezember in München nach einem Drehbuch, das er zusammen mit Peter Probst geschrieben hat, inszeniert, gerät der von Maxim Mehmet gespielte Chirurg Daniel in ein eben Solches, als er sich in einer launigen Feierrunde mit der Buchhändlerin Anne (Verena Altenberger), deren Freundin Laura (Lisa Wagner) und seinem besten Freund und jüdischem Arztkollegen Tobias (Lasse Myhr) als Jude ausgibt.

Damit will er Anne imponieren, die sich in ihrem Buchladen auf jüdische Literatur spezialisiert hat und ehrenamtlich in einem jüdischen Altenheim arbeitet. Der Plan geht auch auf und die beiden werden ein Paar. Bald wird aus dem anfänglich kleinen Schwindel ein Netz an Notlügen, in dem sich Daniel schier hoffnungslos verfangen hat. Er kann jetzt nur noch hoffen, dass Anne ihn so liebt wie er ist.

Produziert wird "Schöner Schlamassel", in dem auch Dieter Hallervorden eine Rolle übernommen hat, von Conradfilm (Produzent: Marc Conrad) und Bavaria Fiction (Produzentin: Maren Knieling) im Auftrag von BR (Redaktion: Claudia Simionescu) und ORF (Redaktion: Klaus Lintschinger) für den Sendeplatz "FilmMittwoch im Ersten". Die Ausstrahlung ist für 2020 geplant.