Produktion

"Vikings" wird bei Netflix fortgesetzt

Mit der sechsten Staffel beendet History die Abenteuerserie "Vikings". Netflix plant nun schon das Sequel.

20.11.2019 08:42 • von Jochen Müller
Die Abenteuerserie "Vikings" wird bei Netflix fortgesetzt (Bild: TM Productions Limited)

Die Vikings"-Saga geht weiter. Allerdings nicht bei History, wo die Serie nach der sechsten Staffel zu Ende gehen wird, sondern bei Netflix. Wie "Deadline.com" berichtet, plant der Streamingdienst das aus 24 Folgen bestehende Sequel "Vikings: Valhalla", das der Schöpfer der ursprünglichen Serie, Michael Hirst, nach einem Drehbuch von Jeb Stuart inszenieren wird.

Die Handlung ist dem Bericht zufolge 100 Jahre nach der des Originals angesiedelt und stellt die Abenteuer berühmter Wikinger wie Leif Erikson, Freydis und Harald Harada sowie Wilhelm I. von England (Wilhelm, der Eroberer), der ebenfalls Wikinger-Wurzeln hat, in einem sich für immer verändernden Europa in den Mittelpunkt.

"Ich bin mehr als begeistert, dass wir die Fortsetzung unserer Wikinger-Saga bekannt geben können. Ich weiß, dass Millionen unserer Fans auf der ganzen Welt von der Vorstellung, wie sie in der Serie von MGM und Netflix präsentiert werden wird, begeistert sein werden. Jeb Stuart, ein wahrhaft wunderbarer Autor, wird neue Handlungsstränge und eine kraftvolle und tiefergehende Vision der Geschichten über einige der berühmtesten Wikinger der Geschichte miteinbringen", ist Produzent Michael Hirst, der "Vikings: Valhalla" zusammen mit MGM Television stemmen wird, überzeugt.

In Deutschland war die fünfte "Vikings"-Staffel in diesem Sommer bei ProSieben Maxx und Amazon Prime Video zu sehen.