Kino

Kinocharts Deutschland Trend: Bora zum Dritten

Nichts und niemand kann in den deutschen Kinos "Das perfekte Geheimnis" nahekommen. Die Komödie von Bora Dagtekin ist zum dritten Mal Nummer eins. "Last Christmas" ist bester Neuling auf Platz drei vor "Le Mans 66 - Gegen jede Chance".

15.11.2019 03:24 • von Thomas Schultze
Einsame Nummer eins: "Das perfekte Geheimnis" (Bild: Constantin)

Nichts und niemand kann in den deutschen Kinos Das perfekte Geheimnis" nahekommen. Die Komödie von Bora Dagtekin ist zum dritten Mal Nummer eins. Gestern sorgten 62.000 Besucher für einen Umsatz von 550.000 Euro. Bis Sonntag scheinen weitere 550.000 Zuschauer und 5,0 Mio. Euro Kasse realistisch. Gesamt hätte der stargespickte Filmspaß dann bereits die 2,5-Mio.-Besucher-Marke passiert und hält stramm Kurs auf einen Bogey in Gold.

Dahinter hält sich weiterhin "Joker", der sein sechstes Wochenende mit knapp 17.000 Zuschauern eröffnet und 150.000 Euro eingespielt hat. 150.000 Kinogänger bis Sonntag sind denkbar sowie ein Einspiel von 1,3 Mio. Euro. Gesamt nähert sich der Goldener-Löwe-Gewinner nunmehr der Vier-Mio.-Besucher-Hürde, die in diesem Jahr bislang nur von "Der König der Löwen" und Avengers: Endgame" genommen werden konnte. Auf Platz drei folgt mit Last Christmas" der beste Neuling: Die romantische Komödie von Paul Feig war gestern in 480 Kinos gut für 13.500 verkaufte Tickets und einen Umsatz von 110.000 Euro, was auf ein erstes Wochenende mit etwa 100.000 Zuschauern schließen lässt. Dahinter folgt mit Le Mans 66 - Gegen jede Chance" ein weiterer Neuling: Der Rennfahrerfilm mit Christian Bale und Matt Damon gibt mit 11.000 Besuchern und 105.000 Euro Einspiel in 347 Kinos allerdings nur bedingt Gummi. Ein erstes Wochenende mit 80.000 Zuschauern ist denkbar.

Zweit weitere Filme schafften den Sprung unter die ersten Zwanzig: Booksmart", eine schöne Teenagerkomödie von Olivia Wilde die in SXSW für Furore gesorgt hatte, dann aber am US-Boxoffice nicht wirklich überzeugen konnte, kam bei ihrem Start in 202 Kinos mit 1000 Kinogängern und 7200 Euro Umsatz nur auf Platz 19, gefolgt von But Beautiful", dem in 50 Kinos ebenfalls knapp 1000 Ticketverkäufe sowie ein Einspiel von 5000 Euro beschieden waren.