TV

Disney+ mit 100 Mio. Kunden - in fünf Jahren

Fünf globale SVoD-Plattformen werden bis 2025 mehr als 500 Mio. zahlende Abonnenten auf sich vereinigen. Glauben die Marktforscher von Digital TV Research.

11.11.2019 17:03 • von Jörg Rumbucher
So bewerben Stars von heute einen neuen SVoD-Dienst: Jason Momoa auf der Premierenfeier der Apple-Serie "See" (Bild: Apple)

529 Mio. So viele zahlende Abonnenten werden die fünf SVoD-Plattformen Netflix, Amazon Prime, Disney+, HBO Max und Apple TV+ im Jahr 2025 auf sich vereinigen. Das geht aus einer neuen Veröffentlichung von Digital TV Research hervor. Im Zeitraum 2019 bis 2025 würden demnach 257 Mio. weitere SVoD-Abos abgeschlossen. Ausschlagegend sind die neuen Mitbewerber: Vor allem Disney trauen die Marktforscher ein hohes Kundenpotential zu. Laut TV Digital Research wird Disney am Ende des Betrachtungszeitraumes über 101,2 Mio. Kunden verfügen. HBO Max kommt auf 30,1 Mio. Apple TV+ wird nur auf 27,2 Mio. Abonnenten taxiert

Netflix kommt in der Studie auf einen Kundenbestand von 235,6 Mio. Aktuell sind es mit Satnd drittes Quartal 2019 158,3 Mio. weltweit. Amazon Prime kann im Jahr 2025 mit 135Mio. Kunden rechnen.

Principal Analyst Simon Murray sagt, dass der SVoD-Markt intensiv umkämpft sein werde, geprägt von Preiskämpfen und xklusiven Vertriebsvereinbarungen. Die US-Heimatmarkt ist für die Plattformen der wichtigste Markt, sei auch aber derjenige, der am meisten entwickelt sei.