Kino

Kinocharts Frankreich: "Joker" bleibt vorn

An einem Kinowochenende, an dem manche Titel zulegen konnten, regierte weiterhin "Joker" und nahm in seiner dritten Woche die 3,5 Mio.-Besucher-Marke.

29.10.2019 12:46 • von Heike Angermaier
"Joker" zum dritten Mal auf eins (Bild: Warner)

"Joker" bleib auch an seinem dritten Wochenende an der Spitze der Charts in Frankreich. Mit den knapp 775.000 Besuchern von Mittwoch bis Sonntag nahm er gesamt bereits die 3,5 Mio.-Besucher-Marke. Auch im Locationschnitt bleibt der Hit führend. "Maleficent: Mächte der Finsternis" konnte am zweiten Wochenende sogar ein bisschen zulegen und belegte mit rund 555.000 gelösten Tickets Rang zwei. Everest - Ein Yeti will hoch hinaus" landete als bester Neuling auf drei. In etwas mehr Locations als Angelina Jolies zweiter Hexenauftritt vertreten, kam er auf über 511.000 Zuschauer und verwies den zweiten großen Neustart auf die vier.

Die neue Komödie des Ziemlich beste Freunde"-Regieduos Eric Toledano und Olivier Nakache, Alles außer gewöhnlich", startete mit knapp 424.000 Zuschauern. Die Top fünf komplettierte der nächste Neuling, Terminator: Dark Fate", der mit 356.830 Zuschauern ins Rennen ging. Auf sechs platzierte sich in seiner dritten Woche Der Junge und die Wildgänse" . Mit knapp 200.000 Besuchern konnte das Naturabenteuer sogar ein bisschen zulegen. Deutlich zulegen konnten im Vergleich zur Vorwoche die beiden Animationskonkurrenten "Angry Birds 2" und "Shaun das Schaf 2" mit rund 160.000 bzw. rund 157.000 Zuschauern.

Auf der neun nahm "Au nom de la terre" gesamt die 1,5-Mio.-Besucher-Marke vor zwei weiteren Neulingen, Ken Loachs Sorry We Missed You" und dem schnellen Komödiensequel "Les municipaux, trop c'est trop!", das sich als erster Titel der Charts mit einem fünfstelligen Ergebnis begnügen musste. "Les municipaux, ces héros" von und mit Francis Ginibre und Eric Carrière nach ihrer gleichnamigen Serie war Ende April 2018 noch mit 319.011 Zuschauern gestartet.

Die Top 15 der französischen Kinocharts